Honorar

Was kostet eine Rechtsberatung oder anwaltliche Vertretung? Diese Frage ist für jeden Mandanten von Bedeutung.

Soweit nicht anders vereinbart, richtet sich das Honorar nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Dort ist z.B. festgelegt, dass im Zivilrecht nach Gegenstandswerten abgerechnet wird und im Strafrecht nach so genannten Rahmengebühren für einzelne Verfahrensabschnitte.

Für die außergerichtliche Beratung treffe ich mit Ihnen eine Vergütungsvereinbarung. Die konkrete Höhe des Honorars ist abhängig von der Dauer der Beratung sowie von der Bedeutung und Schwierigkeit der Sache.

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen, werde ich gern für Sie kostenfrei eine Deckungszusage bei Ihrer Versicherung einholen und direkt mit der Versicherung abrechnen.
Wenn Sie vorab Sicherheit zur Kostenübernahme haben wollen, können Sie natürlich auch selbst die Deckungsanfrage stellen.

Sollten Sie nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, können Sie bei dem für Sie zuständigen Amtsgericht Beratungshilfe beantragen und unter Vorlage des Bewilligungsscheins einen Termin mit mir vereinbaren. Durch die Bewilligung von Beratungshilfe können Sie eine Beratung oder außergerichtliche Vertretung in Anspruch nehmen und müssen nur einen Eigenanteil in Höhe von pauschal 15 Euro zahlen.

Es kann dann auch die Frage der Beantragung von Prozesskostenhilfe für ein gerichtliches Verfahren geprüft werden. Die Beantragung der Prozesskostenhilfe übernehme ich für Sie.

Mehr Informationen zu den Kosten eines Anwalts, zur Beratungs- und Prozesskostenhilfe finden Sie bei der Bundesrechtsanwaltskammer und bei der Rechtsanwaltskammer Berlin unter folgenden Links:

http://www.brak.de

http://www.rak-berlin.de

Rechtsanwaltskanzlei Köpenick